Wie ein fernes Licht in der Nacht PDF

Die astronomische Wissenschaft der Meteore im engeren Sinne ist die Meteorkunde. Helligkeit spricht man von Wie ein fernes Licht in der Nacht PDF oder Boliden.


Författare: Ralph Kirscht.
"Keine Phantasie kann so schlimm sein, als daß sie nicht eines Tages von der Realität eingeholt würde." Diese Erfahrung macht der 47jährige Psychologe Stefan Voss, neben Kommissar Manfred Becher bekannter Held aus Kirschts ersten Krimis, als er anläßlich der Beerdigung eines Schulkameraden seine Geburtsstadt Baden-Baden besucht. Bereits am Tag seiner Ankunft beginnt er an der Unfalltheorie der polizei am Tod seines Freundes zu zweifeln. Immer weiter dringt sein Blick hinter die schönen Fassaden und Kulissen der mondänen Kurstadt am Rand des Schwarzwaldes. Nach und nach fördert er verborgene Verbrechen in besten bürgerlichen Kreisen und eine Wahrheit zutage, die nicht nur ihn für immer verändern wird. Parallel dazu ermittelt sein Freund, Hauptkommissar Manfred Becher, in Bonn im Fall eines brutal ermordeten 14jährigen russischen Jungen. Schon bald wird klar, daß er es hier mit einem Verbrechen internationaler Tragweite und mit Tätern zu tun hat, für die das Leben eines Kindes nur wenig zählt. Als ihm der Fall entzogen wird, ermittelt der Kommissar auf eigene Faust. Es bleibt nicht aus, daß er sich auf seiner Jagd in höchste Gefahr bringt.

Die Schätzungen des dauernd herabrieselnden Meteorstaubs reichen von einigen hundert bis 5. Fast immer sind die meisten Sternschnuppen in der zweiten Nachthälfte zu sehen, weil dann der Beobachter auf der Vorderseite der Erdbewegung um die Sonne liegt. Besonders deutlich wird dies bei der Beobachtung von Meteorschwärmen wie den Perseiden im August oder den Geminiden im Dezember. Viele derartige Erscheinungen wurden bereits in der Antike zum Beispiel von Aristoteles in seinem Werk Meteorologie beschrieben.

Photometeore, hervorgerufen durch Reflexion, Brechung, Beugung oder Interferenz von Licht. Begleiterscheinungen von Erdbeben werden nicht zu den Meteoren gezählt, obwohl sie Erdbebenlichter oder Donnergeräusche in der Atmosphäre verursachen können. Wie die Erde und die anderen Planeten die Sonne umkreisen, so umkreisen auch Meteorströme die Sonne. Diese entstehen, wenn die Erde die Flugbahn eines Kometen kreuzt. Wiedereintritt in die Erdatmosphäre meteorartige Leuchterscheinungen hervor. Sie sind jedoch wesentlich langsamer, daran kann man sie von Meteoren unterscheiden. Deren Ursprungsobjekte haben Durchmesser um 1 mm.