Wer ist der wirklich Blinde? PDF

Wunder gehören zum Glauben an Gott und zur Religion „wie das Ei zum Huhn“ Wer ist der wirklich Blinde? PDF gehört zur Kritik an den Religionen auch immer die Kritik am Wunderglaube: Wer den Glauben an Gott ablehnt, muss sich früher oder später mit den wunderbaren Berichten auseinandersetzen, die es in allen Religionen gibt. Vorsitzende der Kongegration für die Glaubenslehre in der katholischen Kirche, Kardinal Ratzinger, meinte in einem Interview, dass der kritische Umgang mit vielen angeblichen Wunderberichten der größte Teil seiner Arbeit im Vatikan ausmache – früher war das nicht so.


Författare: L. Gümbel.

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Er fügte hinzu, dass mit der Ablehnung aller Übernatürlichkeit in der modernen Zeit der unkontrollierte Glaube an alle möglichen Wunder zunehme. Wunderberichte werden auf den Tisch gelegt und diskutiert. Katechese, wo sich die meisten Menschen noch einig sind: In der Naturwissenschaft. Und, damit wir nicht mitten im Thema anfangen, wollen wir zunächst aus naturwissenschaftlicher Sicht klären, was denn ein Wunder überhaupt ist.

Noch eine Vorbemerkung: Das Thema „Wunder“ kann theologisch oder fundamental-theologisch behandelt werden. Fundamentaltheologie beschäftigt sich mit der Begründung des Glaubens – nicht so sehr mit dem Glaubensinhalten selber. In dieser Katechese soll auf die fundamental-theologische Frage „Sind Wunder möglich? Was ist das überhaupt, ein Wunder?