Seelenlandschaften PDF

Doch wo liegt die Grenze zwischen Heilkunde und Selbsterfahrung bzw. OK – Selbstheilung ist seelenlandschaften PDF vollkommen neues Phänomen in Deutschland – sind Richter damit automatisch überfordert?


Författare: .
Christian Rätsch ist medienweit als Ethnopharmakologe, Ethnobotaniker und Drogenexperte bekannt; als Altamerikanist, Regenwaldforscher, Maya-Kenner, Aphrodisiakaspezialist und sogar als Richard-Wagner-Enthusiast. Und natürlich als „Der Rätsch“. Die kiloschwere, 1998 im Schweizer AT-Verlag veröffentlichte Enzyklopädie der psychoaktiven Pflanzen gilt als Standardwerk.
Erstmals erhellt dieser Bildband vom Schweizer Nachtschatten-Verlag nun eine gänzlich unbekannte kreative Seite von Christian Rätsch. Nur wenige sahen seine präzise ins Bild gebannten (unverkäuflichen) Visionen in flirrenden Farben.
Sechzig ausgewählte Bilder (von 1970 bis heute) bieten Einblicke in seine Seelenlandschaften und dokumentieren wesentliche Themen seines Forscherdrangs. Von der germanischen Mythologie bis zu den Maya; von der Steinzeit bis zu den Pflanzen der Götter, Göttinnen und Schamanen.
Eine Festschrift aus dem prallen Leben – mit Erinnerungen von Wegbegleitern und KollegInnen.

Das Regierungspräsidium Darmstadt hatte ab 2011 für die 15 Ausbilder des Synergetik Institut den großen Heilpraktikerschein gefordert, somit wäre der neue Heilberuf Synergetik Profiler nicht mehr sichtbar gewesen, denn alle Ausgebildeten hätten ebenfalls den großen Heilpraktikerschein absolvieren müssen. Mit der Synergetik Methode konnte man immerhin erfolgreich Menschen von Krebs befreien. Das Sozialministerium Hessen lehnte einen vom Verwaltungsgericht Darmstadt vorgeschlagenen Vergleich mit dem Berufsverband ab. Das VG Darmstadt sprach daraufhin 2016 ein klares Urteil zur Abgrenzung. Bernd Joschko arbeitet nunmehr im Psychobionik Institut unter gleicher Adresse – Büro Mo-Fr 10-12 Uhr Tel. So gibt es trotz erheblichem Aufwand bis Februar 2016 keine klare Grenzziehung zur Strafbarkeit einer Selbstheilungsmethode. Bernd Joschko und der Berufsverband haben etwa 150.

20 gerichtlichen Klärungen investiert – vielleicht weil wir schon 1999 eine Brustkrebsheilung produzierten? Und damit die Sichtweise der Krebsheilung neu definierten? Seit Februar 2016 hat erstmals das Verwaltungsgericht Darmstadt nach 5 Jahren eine klare Grenzziehung als Urteil gefällt. Das Gesundheitsamt Kreis Offenbach mußte das Tätigkeitsverbot gegenüber einer Synergetik Profilerin bedingungslos aufheben. Das Sozialministerium Hessen hatte zuvor einen vom Gericht angeordneten Vergleich abgelehnt. Damit ist erstmals seit 20 Jahren eine klare rechtliche Definition und Abgrenzung zum HP-Gesetz zur Synergetik Methode geschaffen worden. Die Sessions der Psychobionik vermitteln auch sehr praktisch Wissen und Technik der Veränderung der inneren Bilder durch Selbstorganisation und dies wird unserem Anspruch besser gerecht.

Damit wird deutlicher, dass das Ergebnis einer erfolgreichen „Selbstheilung“ wesentlich vom Klienten mitbestimmt wird. Siehe auch einige Referate auf Psychobionik zu dieser Problematik: „Selbstheilung, medizinischer Heilung, Selbsterfahrung und den juristischen Grenzziehungen“. Die Synergetik-Therapie wurde in den letzten Jahren entscheident verändert und ist somit nicht mehr mit der Synergetik-Therapie 5. 0 aus dem Jahre 2003 vergleichbar.

Der Urbildcode ist der Attraktor der PSYCHE. Apple hat erfolgreich den Slogan: „Thing different“ verbreitet – wir aber sprechen vom synergetischen Denken. Das mechanistische Weltbild mit seiner linearen Logik wird der Komplexität der heuten Probleme nicht mehr gerecht. Synergetisches Denken muß das einfache lineare logische Denken erweitern, denn es erfasst die Problemstellungen der komplexen Welt viel besser und effektiver.

In Zukunft wird es wesentlich verstärkter um die Lebenskompetenz des einzelnen Menschen gehen. Auch wird gesellschaftlich nicht mehr nur das Bruttoinlandsprodukt der Maßstab sein, sondern die Lebenszufriedenheit. Es war und ist immer noch unglaublich für mich, aber es gibt keine Erforschung der Innenwelt. Als Physik-Ing war ich gewohnt naturwissenschaftlich zu schauen und zu denken, also in allen Vorgängen der Natur Gesetzmäßigkeiten zu suchen und zu finden. Da die Innenwelt natürlich ein Ausdruck des Menschen ist, müßte es auch hier Gesetzmäßigkeiten geben und somit auch Reproduzierbarkeit und somit Vorhersagbarkeit. Das war für mich das erste auffällige Merkmal: Die Innenwelt eines kranken Menschen sieht vollkommen anders aus, als die eines gesunden Menschen. Wenn man jetzt noch herausfindet, wie man die Innenwelt verändern kann, braucht man doch nur die Innenwelt eines kranken Menschen in die Innenwelt eines gesunden Menschens verwandeln, dann müßte er doch gesund werden.

Und genau dieser Wechselwirkung bin ich auf die Spur gekommen. Das Wissen zur Synergetik wird in der Grundausbildung vermittelt. Es wächst ständig aus praktischen Erfahrungen weiter. Etwa 700 Sessions liegen in schriftlicher Form vor, sowie 400 Sessions auf DVD – alle stehen den Auszubildenden zur Verfügung. Damit ist sehr umfangreicher Material zur ganzheitlichen Selbstheilung vorhanden.

Sessions haben jedoch nichts mit Krankheiten zu tun, denn der Schwerpunkt ist die innere Selbsterfahrung und Selbstbefreiung. Beziehungsarbeit ist der umfassende Aspekt der Innenweltarbeit und darin die Auflösung der Prägungen und Konditionierungen bis hin zur Reaktivierung der wichtigsten Urbildern. Das Wissen zum Synergetik basic Seminar wird hier untenstehend als Buchmanuskript erstmalig veröffentlicht und wurde von einem Wissenschaftler geschrieben, der ebenfalls das Basic-Seminar absolvierte. Das „Know How“ zur Selbstheilung soll sich weit verbreiten, denn die Zeit ist reif dafür.

Folgende wissenschaftliche Abhandlung und Zusammenfassung der Basic-Ausbildung wurde von Dr. Sich in seiner eigenen Innenwelt frei bewegen, wie im Internet. Informationsstrukturen der Software des Gehirns aufzudecken. Diese Methode ist weltweit einzigartig und deckt auch Krankheitsstrukturen auf, dazu nutzt der Synergetik Profiler das Profiling. Die Grundidee des Profiling, die Täterstruktur zu finden, stammt aus der BKA-Zeit des Physik-Ing. Bernd Joschko aus den Jahren 1979 bis 1982.