Nehmt einander an PDF

Die Jahreslosung gilt vielen Christen vor allem deutscher Sprache als Leitvers für das Jahr. In Kirchen, in denen nicht liturgische Regelungen dem entgegenstehen, wird sie häufig als Predigttext für den ersten Sonntag im Jahr nehmt einander an PDF. In der jährlichen Ausgabe der Herrnhuter Losungen erscheint sie jeweils auf einer der ersten Seiten. Die Jahreslosungen werden seit 1930 veröffentlicht.


Författare: .
Das außergewöhnliche Engagement der Evangelischen Kirche im Rheinland in den vergangenen 50 Jahren.

Die erste Jahreslosung war von dem schwäbischen Pfarrer Otto Riethmüller, dem damaligen Vorsitzenden des Reichsverbandes weiblicher Jugend, in Absprache mit dem Dachverband der Evangelischen Jungmännerbünde, einem Vorläufer des CVJM, gewählt worden. Seit 1969 beteiligt sich die römisch-katholische Kirche daran. Die Arbeitsgemeinschaft besteht aus 24 christlichen Dachverbänden. Deutschen gehören auch die Schweizerische und die Österreichische Bibelgesellschaft zu den Mitgliedsverbänden. Die Vorschläge für die Jahreslosung kommen aus den 24 Mitgliedsverbänden der ÖAB. Jeder Verband entnimmt dem aktuellen ökumenischen Bibelleseplan zwei geeignete Bibelverse, die an der Jahrestagung der Ökumenischen Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen in vier Arbeitsgruppen diskutiert werden. Jede dieser Arbeitsgruppen legt dem Plenum schließlich zwei Vorschläge zur endgültigen Beratung vor.

Am Ende dieser Beratung steht eine Einigung auf zwei Verse, die zur Abstimmung vorgelegt werden. Ich schäme mich des Evangeliums von Christus nicht. Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder. Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Zucht. Des Herrn Wort aber bleibet in Ewigkeit.

Auch ihr als die lebendigen Steine, bauet euch zum geistlichen Hause. Einen anderen Grund kann niemand legen außer dem, der gelegt ist, welcher ist Jesus Christus. Du aber gehe hin und verkündige das Reich Gottes! Jesus Christus gestern und heute und derselbe auch in Ewigkeit. Das Reich Gottes steht nicht in Worten, sondern in Kraft.

Suchet den Herrn, so werdet ihr leben! Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, auf dass alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. Freude haben, erduldete das Kreuz und achtete der Schande nicht und hat sich gesetzt zur Rechten auf den Stuhl Gottes. Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Auch ihr, als die lebendigen Steine, bauet euch zum geistlichen Hause und zum heiligen Priestertum. Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.

Werfet euer Vertrauen nicht weg, welches eine große Belohnung hat. Ich bin das Brot des Lebens. Die Ernte ist groß, aber wenige sind der Arbeiter. Darum bittet den Herrn der Ernte, dass er Arbeiter in seine Ernte sende.

Was heißet ihr mich aber Herr, Herr, und tut nicht, was ich euch sage? So besteht nun in der Freiheit, zu der uns Christus befreit hat. Glaubet ihr nicht, so bleibet ihr nicht. Bekümmert euch nicht, denn die Freude am Herrn ist eure Stärke. Herr, unser Herrscher, wie herrlich ist dein Name in allen Landen. Wir haben einen Herrn, Jesus Christus, durch welchen alle Dinge sind und wir durch ihn. Ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen und werdet meine Zeugen sein.