Mathe und Deutsch 4. Klasse PDF

Bitte wenden Sie sich bei Fragen, die einzelne Fächer, Schularten oder Fachportale betreffen, an die jeweilige Fachredaktion. Die klassische Form des Unterrichts besteht aus lehrergelenkten Phasen in der Schule mathe und Deutsch 4. Klasse PDF darauf aufbauenden Übungen zu Hause. Im umgedrehten Unterricht erstellen die Lehrer Material für die Schüler, häufig Videosequenzen, die diese meist zu Hause rezipieren.


Författare: Mariam Ardemani.
Das Heft enthält alle lehrplanrelevanten Themen in Deutsch und Mathematik der Klasse 4: Rechtschreiben, Aufsatz, Rechnen im Zahlenraum bis 1 Million (inkl. schriftliche Multiplikation und Division) sowie Textaufgaben werden spielerisch geübt.

Die Übungen finden dann in der Schule statt. Die Verlagerung der Lehrsequenzen nach Hause führt zu mehr Unterrichtszeit, in der die Lernenden durch die Lehrenden gecoacht werden können. Den Schülern bietet das Verfahren die Möglichkeit, die Lehrinhalte selbstbestimmt und im eigenen Tempo zu rezipieren. Bei der Nutzung beispielsweise von Videos kann während des Videos pausiert oder zurückgespult werden. Lehrende sind für die Produktion, Auswahl und Bereitstellung der geeigneten Materialien, die von den Lernern außerhalb der klassischen Unterrichtszeit rezipiert werden, verantwortlich. In der Präsenzphase können Fragen, die in der Vorbereitung aufgekommen sind, durch den Lehrenden aufgenommen und vor versammelter Klasse geklärt werden, es wird jedoch kein neuer Stoff vermittelt, sondern der vorbereitete Stoff von den Lernern möglichst selbständig eingeübt und diskutiert.

Begleitaufgaben bereitstellen: Um zu verhindern, dass Lernende den vorgelagerten Inhalt ziellos konsumieren, sollten begleitende Aufgaben bereitgestellt werden. Dies können im einfachsten Fall auch bestimmte Aspekte oder Leitfragen sein, denen beim Bearbeiten des Stoffs besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden soll. Inhalte nicht wiederholen: Wenn in der Präsenzzeit der Inhalt aus der vorgelagerten Phase nochmals präsentiert wird – etwa weil ihn kaum jemand bearbeitet hat -, besteht die Gefahr, dass die Lernenden sich vorab nicht mit dem Stoff beschäftigen. Ausgenommen davon ist das Eingehen auf Fragen, die sich auf konkrete Probleme mit dem Stoff beziehen.

Aus dem universitären Umfeld gibt es von Christian Spannagel einige Aufzeichnungen und Reflexionen zum Konzept auf seinem Blog. Im schulischen Bereich gibt es von Felix Fähnrich und Carsten Thein ein Projekt des „Flipped Classroom“ in Mathematik. Dabei unterrichten sie die gesamte Kursstufe in Baden-Württemberg in Mathematik in diesem Stil. In Bayern unterrichtet Sebastian Schmidt mit jüngeren Schülern an einer Realschule nach diesem Prinzip.