Krisen – Crises PDF

Fehlregulation des Blutdrucks im systemischen Kreislauf. Hypertensive Entgleisung ist der Oberbegriff für krisenhaft erhöhte Blutdruckwerte, ob mit oder ohne weitere Symptome. Von einer hypertensiven Krise spricht man dann, wenn bei kritisch erhöhtem arteriellen Blutdruck kein Hinweis auf krisen – Crises PDF hypertensive Organschädigungen vorliegt. Zeichen einer akuten Organschädigung können neurologische Ausfälle, Atemnot oder Brustkorbschmerzen sein.


Författare: .
Der unerwartete Einbruch der Weltwirtschaft 2009 hat ein neues Interesse für historische Krisen hervorgerufen. Inmitten der unübersichtlich gewordenen Gegenwart ist es wieder attraktiv geworden, die Vergangenheit zu studieren. Der vorliegende Band versucht zur historischen Debatte beizutragen, indem er theoretische Anregungen und einen Überblick über verschiedene Krisentypen vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart bietet. Der Grundtenor der Beiträge ist, dass es keine objektive Antwort auf eine bestimmte Krisensituation gibt. Die Deutungen und Erwartungen sind zwar nicht beliebig, sondern bauen auf vergangenen Erfahrungen auf, aber sie unterliegen auch grossen Veränderungen, weil man in Zeiten der Unsicherheit an den Lehren der Vergangenheit zu zweifeln beginnt. Mit dieser Perspektive gelingt es den Autorinnen und Autoren, die historischen Fallbeispiele für die aktuelle Krisendiskussion fruchtbar zu machen.
L’effondrement inattendu de l’économie mondiale en 2009 a suscité un intérêt nouveau pour l’étude historique des crises. Dans ce contexte incertain, l’étude du passé a regagné en attractivité. L’ouvrage fait certaines propositions théoriques et offre une vision d’ensemble des différents types de crises du Haut Moyen-Age jusqu’à nos jours. La principale conclusion qui ressort de ces contributions est qu’il n’y a pas de réponse objective à une situation de crise. Les interprétations et les attentes ne sont certes pas complètement aléatoires, dans la mesure où elles s’inspirent des expériences du passé. Elles sont cependant soumises à de fortes variations, car les périodes de forte incertitude engendrent certains doutes vis-à-vis des enseignements du passé. Dans cette perspective, les auteurs.es parviennent, à partir de leurs études de cas historiques, à stimuler la réflexion sur la crise actuelle.

Emotionale Erregungszustände, Angststörungen oder Panikattacken sind weitere Ursachen für Blutdruckerhöhungen. Die Betroffenen haben oft Kopfschmerzen, Schwindel, Nasenbluten oder Zittern am ganzen Körper, können aber auch symptomfrei sein. Blutdruck allmählich auf normale Werte abzusenken. Hierzu können Medikamente oral verabreicht und die Patienten zunächst engmaschig ambulant weiter betreut werden. Der systolische Druck sollte maximal um rund ein Viertel in den ersten beiden Stunden der Behandlung abgesenkt werden.

Zur Behandlung des hypertensiven Notfalls steht Nitrendipin als oral anzuwendende Lösung bereit. Zugang können Urapidil und Clonidin verabreicht werden. Erfahrene Patienten, vor allem bei denen diese Erkrankung erblich bedingt ist und stark erhöhter Blutdruck deshalb mehr oder weniger regelmäßig auftritt, tragen für Notfälle oft Urapidil als Kapseln mit sich. Laragh: Management of hypertensive crises: the scientific basis for treatment decisions. Band 14, Nummer 11 Pt 1, November 2001, S. ESC Guidelines for the management of arterial hypertension In: European Heart Journal.

Schattauer Verlag, 2008, ISBN 978-3-7945-2476-1, S. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose. Bitte hierzu den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten! Diese Seite wurde zuletzt am 29.

Oktober 2018 um 14:13 Uhr bearbeitet. Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Bezogen auf die wirtschaftliche Konjunktur unterscheidet man die drei Ausprägungen Stagnation, Rezession und Depression. Theorien zur Entstehung von konjunkturellen Auf- und Abschwüngen können grundsätzlich in endogene und exogene Theorien unterteilt werden. Endogene Theorien sehen die Ursache von Krisen in der Wirtschaft selbst, exogene Theorien führen Krisen auf äußere Ursachen zurück. Auch chronisch starke Kapitalzuflüsse aus dem Ausland, z.

Wechselkurses, führen zu einer Zahlungsbilanzkrise, die oftmals in eine Währungskrise mündet. Die typische Folge einer Währungskrise ist eine Kapitalflucht, eine restriktive Geldpolitik und eine Kreditklemme, so dass eine Währungskrise oft in eine Finanz- und Wirtschaftskrise mündet. Der umgekehrte Fall der Inflation, also ein längerfristiger Rückgang der Preise, wird als Deflation bezeichnet und kann zu Wirtschaftskrisen führen. Jahren 1929 und 1933 als Hauptursache der Weltwirtschaftskrise. Hauptartikel: Finanzkrise Finanzkrisen sind größere Verwerfungen im Finanzsystem, die durch einen Rückgang der Vermögenswerte und die Zahlungsunfähigkeit zahlreicher Unternehmen der Finanzwirtschaft und anderer Branchen gekennzeichnet sind und die die ökonomische Aktivität in einem oder mehreren Ländern beeinträchtigen. Generell werden alle Finanzkrisen ausgelöst durch Unsicherheit seitens der Anleger über die Vorteilhaftigkeit der Anlage in einem Land.

Dasselbe gilt bei Bankenkrisen bezogen auf die einzelne Bank bzw. Die Möglichkeit eines schnellen Abzugs von Finanzkapital ist zurückzuführen auf geringen Transaktionskosten. 1459 zu einer Geldkrise katastrophalen Ausmaßes im deutschen Sprachraum führte. Mengen 1701 und 1702 prägen ließ, wurde in Kursachsen eine Geldkrise ausgelöst. Die so genannte Tulpenmanie war eine Wirtschaftskrise in den Niederlanden zwischen 1634 und 1637.