Ich, mit 17 im Krieg und russischer Gefangenschaft PDF

Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Als Pelz oder auch Rauchwerk bezeichnet man zu Kleidung und Accessoires verarbeitete Ich, mit 17 im Krieg und russischer Gefangenschaft PDF und Felle von Säugetieren mit zumeist sehr dicht stehenden Haaren.


Författare: Hans-Jürgen Raesfeld.
Der übliche Ablauf des Soldatenseins war auch mir vom Jahrgang 1927 eigen. Am 6. Februar 1945 zog man mir den grauen Rock an, ich wurde Soldat. Hier beginnt meine Geschichte, die erst viereinhalb Jahre später enden sollte.
Nach meiner Entlassung am 21. Juli 1949 stand ich vor dem Nichts. Arbeit gab’s für mich zunächst nicht und so schrieb ich das nachfolgende Buch. Alle Gedanken und Eindrücke waren noch frisch. Heute hätte ich vieles ganz sicher vergessen.
Fast 60 Jahre lang lagen meine Manuskripte im Schrank, nicht genutzt, ungelesen. Ich wollte mich an die miesen Zeiten einfach auch nicht mehr erinnern. Nun, die Zeiten haben sich in den 90er Jahren geändert. Die meisten meiner damaligen Kameraden waren schon während der Gefangenschaft oder in den Jahren danach gestorben. Warum sollte nicht ich, damals einer der Jüngsten, jetzt noch die Initiative ergreifen und meine damaligen Erlebnisse von den handschriftlichen Aufzeichnungen in Druck geben zu lassen? Genau das habe ich nun getan.
Vielleicht tragen diese Aufzeichnungen dazu bei, den jüngeren Generationen ein wenig zum Nachdenken zu verhelfen, denn so etwas wie in der Kriegs- und Nachkriegszeit sollte nie wieder geschehen.

Felle, Pelze und Pelzwaren wurden lange zu den frühesten Waren des Welthandels gezählt. Der Markt für Pelze hat sich seit Ende des 20. Im Jahr 2002 lag der Gesamtwert der in der EU produzierten Pelze bei 625 Millionen Euro. Die Nutzungsarten waren einem erheblichen historischen Wandel unterworfen. So werden einzelne Schaf- und Kaninchenrassen speziell wegen ihrer besonderen Felleigenschaften gezüchtet. Bedeutend dabei sind insbesondere die Pelze von Tieren, die als Schädlinge oder Lästlinge gejagt werden. Jahrhundert wurden in etlichen Ländern Gesetze zum Schutz verschiedener Jagdtiere beschlossen, in denen bestimmte Schonzeiten festgelegt wurden.

Jahrhunderts gibt es zusätzliche Bestrebungen zum Erhalt der Tierwelt, die ihren Ausdruck in verschiedenen Gesetzen gefunden haben. Einige Pelztiere wie Bisamratte und Mink haben sich als Neozoen in der europäischen freien Wildbahn etabliert und verdrängen teilweise endogene Arten wie den europäischen Nerz. Die Haltung von Pelztieren wird als Aspekt der Landwirtschaft, der Zoologie wie des Veterinärwesens erforscht, die wissenschaftliche Begleitung der Jagd und Hege von Wildtieren ist Angelegenheit der Vegetationsbiologie wie Forstwirtschaft. Knud Erik Heller von der Universität Kopenhagen befürwortet aufgrund von Untersuchungen des Stressniveaus von Pelztieren etwa eine verdeckte Rückzugsmöglichkeit für Nerze in Käfighaltung, die Käfiggröße als solche habe wenig Einfluss. In den meisten Staaten fällt die Haltung von Pelztieren unter die allgemeinen Regelungen zur Züchtung wie zum Schlachten oder Töten von Tieren.

Auf europäischer Ebene wurde mit Wirkung zum 31. Katzenfelle wurden insbesondere zur Linderung bei Rheumaschmerzen verwendet. Die Qualität eines Felles hängt von vielen Faktoren ab. Ein besonders dichtes und strapazierfähiges Fell findet sich bei Pelztierarten, die ganz oder zeitweilig im Wasser leben. Je kälter der Lebensraum, desto dichter und seidiger das Haar, ebenso sind Winterfelle qualitativ besser als Sommerfelle.

Felle von Kleinraubtieren haben ein zügigeres und damit stabileres Leder als die von Pflanzenfressern. Rauwaren, für die Pelzverarbeitung geeignete zugerichtete Tierfelle. 2009 bestanden in Deutschland 825 Betriebe mit 6850 Beschäftigten. Dabei gelten dort nicht die Produkte, sondern die zugehörigen Berufsgruppen und deren Angehörige mit ihren Familien als unrein. Im Unterschied zum Gerben, dem Zubereiten von rohen Häuten und Fellen zu Leder, werden die Rohfelle zu dauerhaften Pelzfellen zugerichtet. Dafür wird das Fell so konserviert, dass das Haar erhalten bleibt. Das Zurichten versucht verderbliche Fette und Eiweiße durch konservierende und stabilisierende Substanzen zu ersetzen.

Lederseite kann veloutiert oder nappiert werden. Zu den Zentren der Pelzverarbeitung gehören bestimmte Regionen in Griechenland und die Türkei. Im deutschsprachigen Raum ist die Pelzbearbeitung klein, mittelständisch und sehr stark regional strukturiert, die verbliebenen Pelztierfarmen finden sich vor allem in Westfalen, Schleswig-Holstein und Niedersachsen. Jahren im Bereich der Pelzveredlungsindustrie eine Spitzenstellung eingenommen.

Wie viele Felle für ein einzelnes Pelzteil verarbeitet werden, hängt von der Größe des Fells, der Art des Kleidungsstücks, der Mode und davon ab, wie aufwändig die Form gestaltet wird. Ein gerader Mantel von 100 cm Länge in der Konfektionsgröße 38 hat einen Flächeninhalt von rund 25. Da der Pelz aus einzelnen Fellen zusammengefügt wurde, lässt er sich durch eine Neuaufteilung der Felle umformen. Motivation für eine Veränderung sind hauptsächlich der Modewandel, Figurveränderung, Wechsel des Besitzers oder die Beseitigung von Tragespuren. Zu Accessoires aus Pelz gehören unter anderem Pelzkolliers, Muffe, Pelzhandschuhe, Pelzstolen und Boas sowie Pelzhüte, Pelzstiefel und Pelztaschen. Dame mit Flohpelz, wahrscheinlich Zobel, ca. Köpfen und am Fell belassenen Pfoten und Schwänzen zum Tragen.