Fette und Lipoide (Lipids) PDF

Meerlebende Fettfische gelten wegen ihres Gehalts an Omega-3-Fettsäuren und Vitamin D als ernährungsphysiologisch wertvoll. Im Gegensatz zu den Fettfischen, gibt es die Gruppe der in der Fischerei Magerfisch genannten fettärmeren Sorten wie Kabeljau oder Schellfisch. Fette und Lipoide (Lipids) PDF Rimbach, Jennifer Nagursky, Helmut F.


Författare: .

Auflage, Springer, 2015, ISBN 978-3-662-46279-9, S. Diese Seite wurde zuletzt am 8. Februar 2019 um 08:01 Uhr bearbeitet. Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden.

Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Tierfette sind verschiedene Fette und Milchfette, die von Tieren stammen. Körperfette der Land- und Seetiere, welche durch Auspressen und Ausschmelzen gewonnen werden. Die Säugetier- und Fischfette werden ungereinigt als Tran bezeichnet, da bei ihnen der Anteil an ungesättigten Fettsäure-Resten in den Triglyceriden überwiegt. Dippels Tieröl Heute ist es kaum noch erhältlich. Auch wird Knochenöl unterschieden, das aus zerkleinerten Röhrenknochen, sowie aus Knochenfett gewonnenen wird.