Dromologie im Jetzt PDF

Der Begriff soll erstmals im Jahr 1993 von den Wissenschaftlern John Arquilla und David Ronfeldt in ihrer Studie Cyberwar is coming! Information Operations’ lassen dromologie im Jetzt PDF bis in die Zeit des Ersten Weltkrieges zurückführen. Die eingesetzten Waffen sind Werkzeuge aus dem Bereich der Informatik. Im einfachsten Fall zielen Angriffe auf rechnergestützte Verbindungen, um die Kommunikation auf diesem Wege zu vereiteln.


Författare: Christoph Adrian.
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Medien / Kommunikation – Theorien, Modelle, Begriffe, Note: 1,0, Humboldt-Universität zu Berlin (Medienwissenschaften), Veranstaltung: Musik & Medien, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Verbindung vom Wesen der Geschwindigkeit und menschlicher Erkenntnis ist
Gegenstand zahlreicher Untersuchungen. So hat etwa der Soziologe und
Wissenschaftstheoretiker Norbert Elias – mithilfe das Katalysators Zeit – jene damit
verbundenen Prozesse als soziales Produkt, somit als Teil des Zivilisationsprozesses
interpretiert. In der Kommunikations- und Medientheorie erkennt Roland Wenzlhuemer ein
Zusammenwirken von Beschleunigung der Welt anhand neuer Medien und dem variablen
Empfinden von Zeit und Realität. Buddy Hollys unbedarfte Gedanken über die – im
weitesten Sinne – realitätsformende Kraft von Einflüssen aller Art auf den Menschen
erscheinen im medienepistemologischen Licht daher als essentielles Charakteristikum in
Fragen nach den erkenntnisspezifischen Interdependenzen zwischen Mensch und dessen
Umwelt. Die Grundlagen hierfür sind zahlreich und komplex. Fragen nach dem
Veränderlichsein von Raum und Zeit sowie die sich darauf beziehenden Einflüsse von
Medienentwicklung scheinen ein möglicher Forschungsansatz zu sein.
Moderne Telekommunikationsmedien haben das Leben hinsichtlich eines schnellen und
flüssigen Informationsaustausches heute sicherlich umfassend vereinfacht. Die Welt ist mithilfe von Funkübertragung, Fernsehen und Internet scheinbar zusammengerückt,
bezüglich Nachrichtentransmission wirken Entfernungen leichter überbrückbar als zuvor.
In diesem Rahmen hat der Medientheoretiker Marshall McLuhan den Begriff vom globalen
Dorf geprägt, einer durch elektronische Technologien und daraus resultierende sofortige
Informationsübertragung aufs Dichteste komprimierte Entität der Welt und ihrer
menschlichen Bewohner. In ihrer Konsequenz werden soziales und politisches Leben im
Fokus eines kollektiven Bewusstseins überall, jederzeit und scheinbar instantanzeitkritisch
in eine Welt der Immaterialität übertragen. Medien, insbesondere jene der
Informations- und Kommunikationstechnologien, tragen folglich zur Transformation
unserer Vorstellungen von Raum und Zeit bei. Die Konklusion, Zeit und Geschwindigkeit
als dominierende wirtschaftliche, politische und soziale Konstanten in einer sukzessive
zeitkritisch werdenden Welt zu verstehen, liegt nahe.[…]

Komplexere Angriffe können auf die Kontrolle spezifischer Computersysteme abzielen. Ein Beispiel für einen erfolgreichen Cyberangriff findet sich 2007 in Estland, wo nach konzertierten Denial-of-Service-Angriffen Regierungs- und Verwaltungsstellen, ebenso wie die größte Bank Estlands nicht mehr erreichbar waren. Zudem wirkte sich der Angriff auf Krankenhäuser, Energieversorgungssysteme und Notrufnummern aus. Im Gegensatz zu der euroatlantischen Sichtweise, die den Cyberkrieg eng als zerstörerische Attacken auf Computersysteme und kritische Infrastrukturen definiert, geht Russland das Thema ganzheitlicher an: Neben Informationssystemen sind der Mensch und seine Meinung das wichtigste Ziel seiner Informationskriege.

Kahr die Attacke gar als Fallbeispiel für Cyber-Terrorismus erwähnen. Defacement: Veränderungen am Inhalt einer Website, um u. Auf Softwareseiten nutzen Angreifer in erster Linie die in vielen Webapplikationen prävalenten Schwachstellen aus. Staaten, bei dem beide Seiten entsprechende Kampfmittel auf dem Schlachtfeld einsetzten.

Auch die umfassende Steuerung und Kontrolle des Kriegsgeschehens mittels weltraumgestützter Systeme trat hier auf NATO-Seite bestimmend hervor. Die Allianz etwa störte und manipulierte serbische Flugabwehrsysteme u. Nach der Bombardierung der chinesischen Botschaft in Belgrad durch NATO-Bomber mischten sich auch chinesische Hacker ein und griffen Websites an, versandten virenverseuchte E-Mails und schalteten Propaganda. Im Jahr 2008 wurde ein russischstämmiger estnischer Staatsbürger angeklagt und verurteilt. Im März 2009 bekannte sich Konstantin Goloskokow, ein Funktionär der regierungsnahen russischen Jugendorganisation Naschi, als Drahtzieher der Angriffe. Die russische Regierung wies in der Folge jedoch alle Vorwürfe zurück.

In den letzten Jahren stockte das Militär seine Kapazitäten weiter auf. Im Jahr 2016 sind allein in den Vereinigten Staaten und Russland jeweils mehr als 4000 Militärangehörige ausschließlich mit Cyberwar-Aktivitäten betraut. Im Jahr 1992 war die geheime Direktive TS-3600. Air Force Information Warfare Center mit damals 1000 Mitarbeitern. Im Januar 1995 erstellte die US-Navy die Instruktion OPNAVINST 3430.

Ab demselben Jahr begannen die Vereinigten Staaten, maßgeblich unter der Leitung von Vizeadmiral Arthur K. Privatfirmen kooperierte und das zur Aufgabe hatte, den Schutz vitaler Infrastrukturen zu koordinieren und zu organisieren. Darstellung der Außenpolitik der USA zu koordinieren und ihr Image im Ausland zu überwachen. Communications aufnahm, fasste mehrere Institutionen zusammen und war seitdem für die zivile Cyberverteidigung der Vereinigten Staaten zuständig. Ab 1999 hatte das Pentagon unter der Federführung des damaligen USSTRATCOM mit dem Aufbau eines Infowar-Teams begonnen, das beauftragt wurde, offensive Waffen für den Cyberkrieg zu entwickeln.

2002 ordnete der damalige US-Präsident George W. Pläne einer wirksamen Internetverteidigung sollten in Form eines mehr als 50 Millionen Dollar kostenden Schutzschildes unter Präsident Bush ab 2001 konkretisiert werden. Identifikation notwendiger Informationsgrundlagen für das eigene Handeln bzw. Im NATO-Hauptquartier im belgischen Mons unterhält die Allianz ihre Incident Management Section. Das Kommando Strategische Aufklärung hatte im Dezember 2008 unter Kriesels Führung offiziell das Satellitenaufklärungssystem SAR-Lupe in Dienst genommen. Mit fünf Satelliten kann SAR-Lupe, welches als eines der modernsten Systeme dieser Art gilt, unabhängig von Tageslicht und Wetter Bilder mit einer Auflösung von weniger als einem Meter liefern. Das satellitengestützte Kommunikationssystem der Bundeswehr SATCOMBw nahm mit der Aussetzung des Satelliten COMSATBw-1 im Weltraum Anfang Oktober 2009 seinen Teilbetrieb auf.