Die tragbaren Leitern PDF

Fragen und Antworten in verschiedenen Sprachen. Kurzinformation über den Versicherungsumfang des zwischen die tragbaren Leitern PDF Landesfeuerwehrverband Hessen e. Formular Erste Hilfe – ohne Anschrift.


Författare: Wolfgang Abel.

Ausgabe 1996
Die Feuerwehr-Dienstvorschrift FwDV 10 "Die tragbaren Leitern" behandeln folgende Bereiche:
– Begriff
– Anwendung
– Arten
– Leiterlängen und Rettungshöhen
– Lagerung
– Einsatz
– Einsatzgrundsätze

DRK Alsfeld – Förmliche Verpflichtung nach dem Verpflichtungsgesetz. 1 bis 3 des Verpflichtungsgesetzes vom 2. Wir helfen – helfen auch sie? Der Arbeitgeber beschafft die erforderlichen Informationen, die Hinweise zur sicheren Bereitstellung und Benutzung der Arbeitsmittel geben.

Er wählt die unter den Umständen seines Betriebs für die sichere Bereitstellung und Benutzung der Arbeitsmittel bedeutsamen Informationen aus und bezieht sie bei der Festlegung der Schutzmaßnahmen ein. Er bringt den Beschäftigten die erforderlichen Informationen zur Kenntnis. Diese sind bei der Benutzung der Arbeitsmittel zu beachten. Die Arbeitsmittel sind so bereitzustellen und zu benutzen, dass Gefährdungen für Beschäftigte durch physikalische, chemische und biologische Einwirkungen vermieden werden. Energieformen und Materialien sicher zugeführt und entfernt werden können. Können Gefährdungen für Beschäftigte bei der Benutzung von Arbeitsmitteln nicht vermieden werden, so sind angemessene Maßnahmen festzulegen und umzusetzen. Bei der Benutzung der Arbeitsmittel müssen die Schutzeinrichtungen benutzt werden und dürfen nicht unwirksam gemacht werden.

Arbeitsmittel vor der Benutzung auf Mängel überprüft werden und während der Benutzung soweit möglich Mängelfreiheit gewährleistet ist. Bei Feststellung von Mängeln, die Auswirkungen auf die Sicherheit der Beschäftigten haben, dürfen die Arbeitsmittel nicht benutzt werden. Werden derartige Mängel während der Benutzung festgestellt, dürfen die Arbeitsmittel nicht weiter benutzt werden. Instandsetzungs- und Wartungsarbeiten nur bei Stillstand des Arbeitsmittels vorgenommen werden. Das Arbeitsmittel und seine beweglichen Teile sind während dieser Arbeiten gegen Einschalten und unbeabsichtigte Bewegung zu sichern.