Der Spion, der aus der Kälte kam PDF

Umschlag der Erstausgabe bei Der Spion, der aus der Kälte kam PDF Gollancz Ltd. Mit ihm gelang le Carré 1963 der internationale Durchbruch. Der Roman spielt kurz nach dem Bau der Berliner Mauer. Alec Leamas ist Leiter des Berliner Büros des britischen Secret Service.


Författare: John Le Carré.
"Wenn es einen Klassiker der Spionageliteratur gibt, dann John le Carrés Der Spion, der aus der Kälte kam." Focus

Leamas wird von West-Berlin zurück nach London beordert. Sein Chef möchte ihn noch einmal einsetzen, um jenen Mundt auszuschalten. Hierzu soll Leamas sich als Verräter an die DDR verkaufen. Zunächst beginnt für ihn der jähe Abstieg. Büroarbeit in der Bankabteilung der Londoner Zentrale des britischen Geheimdienstes ausführen. Nach seiner Arbeit beim britischen Geheimdienst nimmt er mehrere Jobs an, unter anderem in einer Bibliothek, wo er die junge attraktive Elisabeth Gold, genannt Liz, kennenlernt, welche Mitglied der Kommunistischen Partei ist. Zwischen ihnen entwickelt sich eine Liebesgeschichte.

Leamas verabschiedet sich von ihr, bevor er am nächsten Tag einen Ladenbesitzer niederschlägt. Daraufhin wird er verurteilt und kommt ins Gefängnis. Der ostdeutsche Geheimdienst bringt ihn zunächst nach Holland, wo erste Befragungen stattfinden. Reaktion, mit der er nicht gerechnet hat, da sie nicht den Verabredungen mit seinem Chef entsprechen. Spätestens hier wird deutlich, dass der Verfall Leamas‘ zum Spiel der Geheimdienste gehört.