Auf Besuch PDF

Freitags und Samstags sogar bis 22. Passend zum Veranstaltungsort findet sich das Thema „Hafen“ in Gestaltung, Dekoration, Bühnenprogramm und Warenwelt des außergewöhnlichen Auf Besuch PDF-Weihnachtsmarktes am Schokoladenmuseum wieder.


Författare: Sakarija Tamer.
Die Geschichten der sechzehn Autorinnen und Autoren aus Ägypten, Libyen, Marokko, Palästina, Syrien, dem Irak und dem Sudan bestechen durch ihre stilistische, formale und thematische Vielfalt und geben faszinierende Einblicke in arabische Lebenswelten und Denkweisen. Sie handeln von alltäglichen Tragödien, von Hoffnungen und Träumen, vom mannigfachen Leiden an der Armut, von Liebe, Sehnsucht und Tod. Sie alle spiegeln ein Stück Realität wider – wo auch immer die Geschehnisse stattfinden: im Suk oder im Palmenhain, in der Küche oder im Bus, auf dem Bahndamm oder im Gefängnis, im Dorf oder in der Metropole, auf der Landstrasse oder in der Stadtwohnung, unterwegs zum Wallfahrtsort oder in der Wüste.

Schneeweiße, weihnachtlich dekorierte Pagodenzelte mit Holzböden und Spitzdächern, die an Planken und Schiffsegel erinnern, geben dem neuen Markt eine ebenso stilvoll moderne wie weihnachtlich gemütliche Note. Platz am Schokoladenmuseum und am art’otel verschiedenste Fischspezialitäten, feine Speisen und Getränke aus aller Welt und ein reichhaltiges Angebot an hochwertiger Ware und Kunsthandwerk rund um die Themen Weihnachten, Köln, Hafen und Seefahrt an. Heißer Winzerglühwein wird am imposanten 15 Meter langen 3-Master-Holzschiff „Trudel“ kredenzt und natürlich darf im Hafen auch eine Leuchtturm-Spelunke mit Glühbier und Feuerzangenbowle nicht fehlen. Ein vielseitiges Kultur- und Unterhaltungsprogramm unterstreicht die lebhafte Hafenatmosphäre und weihnachtliche Stimmung.

Vom Shanty bis zum klassischen Weihnachtslied – hier verweilt man gern bei einem leckeren Winzer-Glühwein. Nicht zu vergessen sind die „Rheinpiraten“, die mit Seemannsgarn und Piraten-Jonglage besonders für Kinder und Familien eine Attraktion sind. Der Platz vor dem Schokoladenmuseum ist seit über 15 Jahren eine bewährte Adresse unter den Kölner Weihnachtsmärkten. Dom wie auch Innenstadt in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. Die außergewöhnliche Architektur dieses neuen Viertels mit ihrer Verschmelzung von umgestalteten alten Hafenlagerhallen, hochmoderner Designbauten und dem Yachthafen prägen auf der Halbinsel im Rhein ein ganz neues Bild von Köln.

Zu hochwertigen Geschäften und Gastronomie gesellen sich hier bekannte Designer und eine lebendige Kulturszene. Dieses neue Quartier von Köln darf bei einem Besuch der Stadt nicht mehr fehlen. So wird der Kölner Hafen-Weihnachtsmarkt in schönstem Ambiente und mit außergewöhnlichem Motto als „Weihnachtsmarkt am Wasser“ zu einem überaus spannenden und attraktiven Ziel. In Ergänzung zu unserem Weihnachtsmarkt bietet sich ein Besuch im Sportmuseum oder im Schokoladenmuseum an.

Eine Übersicht finden Sie auch hier: . Das Programm 2018 finden Sie hier: . Wolters Bimmelbahnen verbindet die großen Kölner Weihnachtsmärkte untereinander – und zentral mit dem Dom. Ankunft im nostalgischen Zug alle 15 Minuten. Olympiamuseum, Senfmuseum, die älteste Drehbrücke Kölns, der mittelalterliche Malakoffturm, der neue architektonisch beeindruckende Kölner Rheinauhafen, die traditionelle kölsche Brauereigaststätte Malzmühle etc. Rheinuferpromenade zu Fuß in wenigen Minuten erreichbar: die Altstadt und der Dom!