Atopisches Ekzem im Kindesalter (Neurodermitis) PDF

Dies ist ein als lesenswert ausgezeichneter Artikel. Weitere geläufige Bezeichnungen sind Neurodermitis, atopische Dermatitis und endogenes Ekzem. Außerdem wird die Erkrankung auch als chronisch atopisches Ekzem im Kindesalter (Neurodermitis) PDF Ekzem, Asthmaekzem und Prurigo Besnier bezeichnet. Die Bezeichnung Neurodermitis stammt aus dem 19.


Författare: .
Dieses Buch, erarbeitet von erfahrenen Dermatologen, Kinderärzten, Psychologen und Ökotrophologen und konzipiert für den praktisch tätigen Arzt, gibt Antwort in allen Fragen im Zusammenhang mit der Behandlung und Betreuung von "Neurodermitis-Kindern". Zahlreiche Farbabbildungen zeigen die große klinische Vielfalt der atopischen Dermatitis und ihrer Differentialdiagnosen. Alle Behandlungsmöglichkeiten werden ausführlich erläutert, Provokationsfaktoren, psychosomatische Aspekte und Möglichkeiten der Prävention werden beschrieben. Im Anhang, Buchempfehlungen für Kinder und Erwachsene, Internetadressen, Selbsthilfegruppen und Adressen von Kliniken die sich auf die Behandlung von Kindern mit Neurodermitis spezialisiert haben sowie ein in der Klinik entwickelter Patientenfragebogen.

Damals meinte man, die Ursache der Hauterkrankung sei eine Nervenentzündung. Hauptsymptome sind rote, schuppende, manchmal auch nässende Ekzeme auf der Haut und ein starker Juckreiz. Die Erkrankung verläuft schubweise und hat ein individuelles, vom Lebensalter abhängiges Erscheinungsbild. Das atopische Ekzem gilt als nicht heilbar, ist aber behandelbar. Die am meisten verbreitete Behandlung besteht hauptsächlich aus der Bekämpfung der charakteristischen Hauttrockenheit und der äußerlichen Anwendung von entzündungshemmenden Wirkstoffen. Es gibt weitere Therapien, die unter anderem nicht nur äußerliche Behandlungen einschließen, bspw.

Das atopische Ekzem ist in Industriestaaten eine verbreitete Krankheit. Erwachsenen sind von der Krankheit betroffen. Das atopische Ekzem wird immer häufiger beobachtet. Im Vergleich zur Mitte des 20.