80 Tage um die halbe Welt PDF

Jetzt zu Weihnachten schon wieder den Müll von morgen kaufen? Derzeit werden nur 3 Prozent der 80 Tage um die halbe Welt PDF den Markt gebrachten Produkte wiederverwendet.


Författare: Thomas Becher.
Nach seiner Kündigung erfüllt sich Thomas Becher einen lange gehegten Traum: Einmal mit dem Motorrad über Land nach SO-Asien.
Das östliche Anatolien, mit der Eskorte durch den Iran und Pakistan, erst eine Panne, dann ein Unfall in Indien und schließlich die Ankunft in Indochina.
Als er nach 80 Tagen und 19.000 km um die halbe Welt wieder zu Hause ankommt, hat sich für ihn vieles verändert.

Viele Dinge, die nicht mehr funktionieren oder mit der Zeit unansehnlich geworden sind, lassen sich leicht wieder reparieren. In Repair-Cafés zeigen Fachleute für Reparaturen interessierten Besuchern, wie das geht und helfen kostenlos bei der Rettung kaputter Gegenstände. Durch Reparieren statt Wegwerfen werden Ressourcen geschont und Energie eingespart, die bei Entsorgung, Recycling und der Herstellung von Ersatzprodukten verbraucht werden würden. Auch entfällt der mit diesen Vorgängen verbundene Ausstoß von Treibhausgasen.

Ziel der ehrenamtlich organisierten Repair-Cafés ist, die Umwelt zu schützen, Menschen in der Nachbarschaft in Kontakt zu bringen und handwerklichem Können wieder mehr Achtung zu verschaffen. Die Repair-Café-Idee wurde erstmals 2009 in Amsterdam von Martine Postma umgesetzt. Die niederländische Journalistin gründete 2010 in ihrer Heimat eine Stiftung, die sich die internationale Verbreitung des Konzeptes kostenloser Reparaturtreffs mit Café-Atmosphäre zum Ziel gesetzt hat. Im deutschsprachigen Raum gibt es mittlerweile rund 700 Repair-Cafés und Reparatur-Initiativen unter anderen Namen.

Das digitale Zeitalter könnte zu einem vorzeitigen Ende gelangen, denn für so viel geplante Digitalisierung reichen die Ressourcen des Planeten nicht aus. Das könnte uns technologisch wieder ins „Mittelalter“ bzw. Postdemokratie: Wieviel Konzern verträgt die Welt? Die Marktmacht einiger globaler Konzerne wie Amazon, Google oder Nestle sei in den vergangen 30 Jahren massiv gestiegen und habe zu einer neuen Qualität des Lobbyismus geführt. Wärme, Strom und Kraftstoff werden am Hof selbst produziert. Warum sich das für jeden landwirtschaftlichen Betrieb rechnet, belegt der Autor im Detail.

Wer hat den Schlüssel zur Energiewende? Ein Atomkraftwerk in Österreich wird 1978 nicht in Betrieb genommen. Heute produziert man auf der Außenfläche des AKW Solarstrom. In Wien steht ein Stadthotel mit Null-Energie-Bilanz.

Durch Auto-Unfälle kommen weltweit jährlich etwa 1,2 Millionen Menschen ums Leben. Allein in Deutschland sind nach 1950 780. 000 Menschen sterben täglich weltweit an den Folgen der Abgase. Denken Sie bitte an Umwelt und Ressourcen: Speichern ist umweltfreundlicher als drucken. Internet initiierter Protest kann viel bewegen, wenn wir es gemeinsam angehen.

Dieser ist der Gegensatz zum Medienzirkus unserer „Wählt-alle-4-Jahre-Demokratie“ der Vergangenheit, denn die wahre Demokratie bahnt sich ihren Weg mit Petitionen aus der lebenden Bevölkerung. Weltweit entwickeln sich Bürgerstimmen zu einer neuen Supermacht. Die geballte Kraft unserer Gemeinschaft bietet uns unglaubliche Möglichkeiten, die Welt zu verbessern. Schon Anfang Dezember fällt die Entscheidung.